Anpassungslehrgang

Anpassungslehrgang für fachtechnisches Aufsichtspersonal in der Kampfmittelbeseitigung

Der hier beschriebene Ausbildungsgang richtet sich an Personen, die in der Kampfmittelräumung als Hilfstruppführer eingesetzt sind und einen Befähigungsschein gemäß § 20 SprengG haben, der das Tätigkeitsmerkmal Bergen nicht enthält

und

an Personen, die über eine Ausbildung als „Fachkundiger Munition“ im Aufgabengebiet Kampfmittelabwehr der Bundeswehr verfügen, deren letzte Aktualisierung höchstens fünf Jahre alt ist und sich zur fachtechnischen Aufsichtsperson in der Kampfmittelbeseitigung qualifizieren wollen, um einen Befähigungsschein gemäß § 20 SprengG zu erhalten.

Sprechen Sie uns an!

Termine 2022

24.10.2022 – 25.11.2022 (ausgebucht)

Termine 2023

06.02.2023 – 10.03.2023 (ausgebucht)

23.10.2023 – 24.11.2023

Im Lehrgangspreis ist die Unterbringung und die Vollpension enthalten!

Details finden Sie hier:

Anmelde- und Auskunftsformular

Angebot Anpassungslehrgang

Grundsätze für die Ausbildung APL

Diese Ausbildung ist unter bestimmten Voraussetzungen durch die Bundesagentur für Arbeit förderfähig. Sprechen Sie uns an!

Kommentare sind geschlossen.