Fachtagung 2017

Tagungsunterlagen FT 2017

Die Fachtagung Kampfmittelbeseitigung 2017, die der Bund Deutscher Feuerwerker und Wehrtechniker e.V. (BDFWT) am 6. und 7. März 2017 in Bad Kissingen durchgeführt hat, war wieder ein toller Erfolg.

Diesmal hatten sich 230 Fachleute nach Bad Kissingen begeben, um die Fachtagung 2017 zu erleben, Neues zu hören und Kontakte zu pflegen oder anzubahnen. Die Fachtagung wurde durch eine tagungsbegleitende Ausstellung bereichert, wo sich der Besucher informieren konnte und relativ einfach die Möglichkeit zum direkten Vergleich hatte. Unser ganz besonderer Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und die zahlreichen Aussteller.

Die Fachvorträge werden hier in Kürze eingestellt, es wird darauf hingewiesen die Urheberrechte der Verfasser zu berücksichtigen.

Tagungsunterlagen Fachtagung KpfmBes 2017

zum Vortrag Eröffnung der Fachtagung Kampfmittelbeseitigung 2017 Dirk Fuchtmann
Bundesvorsitzender BDFWT
zum Vortrag Baubegleitende Kampfmittelräumung – Verfahrensbeschreibung in allgemein anerkannten
Regelwerken Durchführung – Schutz, Sicherheit und andere Formen
Gerhard Schmitt
Ehrenvorsitzender BDFWT
zum Vortrag  Beseitigungsverfahren unter Verwendung von Dearmer, Seilscheibe und Zünderausdrehgerät Karl-Reiner Wahlen
CompositionX GmbH
zum Vortrag Bohrlochabstände bei Tiefensondierungen – Nicht magnetische Parameter zur Festlegung von Bohrlochabständen bei der Kampfmittelerkundung – Dipl.-Ing. (FH) Stefan Schiessl
Terrasond Kampfmittelräumung GmbH
zum Vortrag Der postgraduale Studiengang zum Fachplaner in der Kampfmittelräumung Dr.-Ing. Claas Meier
Boley Geotechnik
zum Vortrag Rechtliche Problematik im Zusammenhang mit Off-Shore Projekten in der Bau- und Betriebsphase Dr. jur. Florian Englert
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht, Schrobenhausen
zum Vortrag Wo in der Ostsee ist eigentlich keine Munition?!? – Recherche nach den Schießgebieten in der Ostsee vor Mecklenburg-Vorpommern von 1880 bis heute – ein Zwischenstand Dipl.-Ing. Robert Mollitor
Leiter KMBD MV
zum Vortrag Aus dem Expertenkreis „Munition im Meer“: Update 2016/2017
• Fortschritte & Entwicklungen 2016
Claus Böttcher, Geschäftsführer des
BLANO EK Munition im Meer
MELUR Schleswig-Holstein Kiel
zum Vortrag Projekt Munitionskataster Meer (AmuCad) Jann Wendt
EGEOS GmbH
zum Vortrag aus dem Projekt Robotische Bergung – RoBEMM:
Ergebnisse der exemplarischen Untersuchung von Sprengstoffproben aus Munition des 2. Weltkrieges, die 2014 bis 2016 vom Meeresboden geborgen wurden
Dipl.-Ing. Paul Müller
Fraunhofer-Institut Chemische Technologie
zum Vortrag aus dem Projekt Robotische Bergung – RoBEMM:
Entwicklung eines Qualitätsmanagementansatzes für die Offshore-Kampfmittelbeseitigung
Prof. Dr.-Ing. Robert Holländer
Romy Seiler, Torsten Frey
Universität Leipzig IIRM
zum Vortrag Projekt „Umweltmonitoring für die DElaboration von Munition im Meer“ (UDEMM) – ein Zwischenstand Prof. Dr. Jens Greinert,
GEOMAR Helmholtzzentrum für Ozeanforschung
zum Vortrag Neuigkeiten aus dem Archiv
Aktuelles Beispiel für Ergebnisse einer historischen Bewertung von Archivdaten
Uwe Wichert
Expertenkreis BLANO
zum Vortrag Kampfmittel in Nord- und Ostsee – Geophysikalische Untersuchung von Kabeltrassen und Windpark-Arealen mit geschleppten Systemen Dipl.-Ing. Ulrich Schneider
SeaTerra GmbH
zum Vortrag Georeferenzierte Luftbilder – wie genau geht’s wirklich? Dipl.-Geogr. Marco Eckstein
Luftbilddatenbank Dr. Carls GmbH
Dipl.-Geogr. Erik Bollmann
Vermessung AVT ZT-GmbH
zum Vortrag Historische Recherche nach Kampfmitteln in den Niederlanden Drs Thierry van den Berg
Bombs Away B.V.
zum Vortrag Zur Umweltrelevanz Pulvertypischer Verbindungen (PTV) auf Sprengplätzen Dipl.- Geologe Alexander Schwendner
IBH Weimar, Büro Bayern
zum Vortrag

zum Vortrag

Management von Kampfmitteln – Aktuelle Praxis der Arbeitsunterstützung durch moderne Softwarelösungen Dipl.- Geogr. Hans-Martin Krausmann
ARC-GREENLAB GmbH
Dipl.- Ing. (FH) Tobias Reckrühm
TPA Sachsen-Anhalt
zum Vortrag Neue Entwicklungen in der GNSS-Positionierungstechnik für Sonden und in der Vermessung Dipl.-Ing (FH) Wolfgang Söldner
ili gis-services
zum Vortrag Geo IT Unterstützung für den Kampfmittelräumdienst
Kundenspezifische Lösungen von GEOSYSTEMS
Dipl.-Ing. Ralf Schneider
Geosystems GmbH
zum Vortrag Eine aktive Sondierung unter gesteinsmagnetischen Störeinflüssen Dipl.-Ing. Christoph Wolski
Ebinger Prüf- und Ortungstechnik GmbH
zum Vortrag Neue Aspekte in der Entwicklung wirtschaftlicher Suchverfahren für große oder schwer zugängliche Flächen Daniel Kugel
Institut Dr. Foerster GmbH & Co.KG
zum Vortrag Ad-hoc Großflächenräumung in Aserbaidschan Dipl.-Ing. Wolfgang Süß
Sensys GmbH

 

Comments are closed.