Fachtagung 2013

Die Fachtagung „Kampfmittelbeseitigung“ 2013
des BDFWT vom 25.02., 11:00 Uhr bis zum 26.02.2013, 14:00 Uhr,
im Hotel Sonnenhügel Bad Kissingen war wieder einmal eine informative Fachveranstaltung. 164 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten den 18 Vorträgen mit großem Interesse. Wir bedanken uns bei den Referenten, den Ausstellern und natürlich bei allen Tagungsteilnehmerinnnen und -teilnehmern.

Ihr Organisationsteam
Isolde und Gerhard Schmitt

Die Tagungsunterlage und die Vorträge stehen hier zum Download bereit.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht alle Vorträge zur Veröffentlichung freigegeben werden konnten. Wenden Sie sich bei Interesse an die Autoren.

Tagungsunterlagen Fachtagung KpfmBes 2013

Tagungsunterlage 2013

Vorträge von Montag, den 25. Februar 2013

zum Vortrag Kampfmittelsuche im Gleisbereich – Anforderungen und Lösungen am Beispiel Bahnhof Oranienburg
Dr.-Ing. Kay Winkelmann
zum Vortrag Kampfmittelbeseitigung durch mobile mechanische und thermische Anlagen
Beispiele
Dipl.-Ing. (FH) Helmut Pönisch
 zum Vortrag Unbemannte Flugsysteme in der Kampfmittelsuche
Technik und Anwendung
Dr. Johannes Stoll
 zum Vortrag Kampfmittelerkundung auf Bahnflächen in Deutschland – ein nachhaltiges Unterfangen?!
Dipl.-Ing. Johannes Köppler
 zum Vortrag Munitionsbelastung der Meere – technische Ansätze zur Umsetzung der Empfehlungen zum Umgang mit Kampfmitteln im Meer
Claus Böttcher
 zum Vortrag Munitionsbelastung der Meere – nationale und internationale Aktivitäten deutscher Behörden zur Dokumentation der Gefahrenlage und Stand der Empfehlungen zum weiteren Vorgehen
Jens Sternheim
 zum Vortrag Offshore-Kampfmittelräumung – Möglichkeiten und Grenzen – ein Erfahrungsbericht
Dipl.-Biol. Jürgen Agarius
 zum Vortrag Wasserstrahlschneidtechnik – praktische Erfahrungen
Franz Eder
 zum Vortrag Sprengen einer Bombe in einer bebauten Umgebung – Reduzierung der Wahrscheinlichkeit erheblicher Schäden durch eine geeignete “Low Order Technik“
Dr. Sidney Alford
 zum Vortrag Bauaushubüberwachung und baubegleitende Kampfmittelräumung – Theorie und Wirklichkeit, Verantwortlichkeiten.
Jürgen Sebald
 zum Vortrag Passive Schutzmassnahmen in der Kampfmittelbeseitigung – Segen oder Fluch?
Gerhard Schmitt

Vorträge von Montag, den 26. Februar 2013

zum Vortrag Hochauflösende Laserscanning-Daten in der Kampfmittelerkundung – ein Mehrwert?
Dipl.-Geogr. Markus Eckstein
zum Vortrag Einsatz elektromagnetischer Verfahren in Industrie- und interstädtischem Bereich.
Dipl.-Ing. Frank Dietsch
 zum Vortrag Methoden und Grenzen bei der Lokalisation und Identifikation von Bombenblindgängern mit 3-Achs-Magnetometern.
Dr.-Ing. Andreas Fischer
 zum Vortrag Modulare Detektionstechnik.
Dr.-Ing. Jürgen Braunstein
 zum Vortrag Vorversuche zur Sanierung sprengstoffbelasteter Böden.
Dipl.-Geol. Alexander Schwendner
 zum Vortrag Die “optimale” Kampfmittelräummaßnahme- ein Planspiel.
Dipl.-Ing. Jürgen Klatt
 zum Vortrag Ermittlung nach nicht-chemischen Kampfmitteln im Land Berlin
Dipl.-BauIng. Tobias Hinzmann

 

Comments are closed.